Sonntag, 6. Oktober 2013

vegan food




  


Bonjour,
heute möchte ich euch zeigen was es bei mir zum Essen gab.
Natürlich musste ich einiges an meinen Essensgewohnheiten ändern, da ich ja jetzt vegan lebe, aber ich muss sagen, dass es nicht so schwer ist wie ich gedacht hatte.....



das einzige was mir fehlt ist Schokolade :(
Doch sonst sehe ich keine Probleme vegan zu leben, da es eigentlich für alle einen Ersatz gibt.
Zum Frühstück gibt es jeden Morgen bei mir Sojajoghurt mit Müsli und Bananen.
Das Ganze versüße ich mir dann noch mit Zimt und Sirup (sehr viel Sirup).
Ab und zu nehme ich aber auch Erdbeeren, aber keine frischen sondern tiefgefrorene Erdbeern...die sind günstiger und die bekomme ich auch immer zu kaufen.
Ich taue sie immer in kochenden Wasser auf, das klappt ganz gut :)






Mein Freund und ich waren vor kurzem in einen Veganshop der sich das "Veganz" nennt.
Es gab viel zur Auswahl an Fleischersätzen und viel veganen Käse.
Nur war mir der Käseersatz viel zu teuer....fast 4€ für 5 Scheiben Käse ist ein stolzer Preis :) Ich muss mir wohl dafür etwas anderes einfallen lassen und habe mich schon etwas im Internet belesen. Man kann veganen Käse wohl auch einfach selbst herstellen,
das werde ich wohl dann mal ausprobieren und euch natürlich sagen ob er schmeckt und wie man ihn selbst herstellen kann.
Nun wieder zu meinen Einkauf :)
Ich habe also wegen der hohen Preise nicht so viel eingekauft wie ich wollte und habe deswegen nur einen Fleischersatz gekauft.
Es gab für ca. 3€ 500g Soja Granulat zu kaufen und habe es auch gleich zu Hause ausprobiert und Chili con Carne (vegan) gekocht.
Zunächst habe ich das Soja in kochenden Wasser 5 min. ziehen lassen.
Dann habe ich eine Zwiebel angeschwitzt und das Soja,  leicht ausgedrückt damit die Flüssigkeit nicht mehr im Soja ist, dazu gegeben und es auch etwas angeschwitzt.
Passierte Tomaten kamen nun dazu und kleingeschnittene, geschälte Tomaten.
Nun habe ich noch Kidney Bohnen und Mais dazu gegeben und das ganze etwas kochen lassen....Und fertig ist das vegane Chili con Carne.
Es war sehr lecker und auf jeden Fall weiter zu empfehlen.








Ich hoffe euch hat dieser Post gefallen und wünsche euch noch einen schönen Sonntagabend und einen guten Start in die neue Woche.
petite fabéli







Kommentare:

  1. toller Post! :) ich finde das sehr interessant, wenn jemand vegan isst :D
    wobei ich das nicht vertreten könnte, Vegetarier dagegen schon sehr...
    warum bist du denn Veganer geworden? :)
    Liebe Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Marie,
      es freut mich sehr, dass dir der Post gefällt :)
      Ich bin nun schon sehr lange Vegetarierin und setzte mich zur Zeit auch mit dem veganen Leben außeinander und bin nun zu dem Endschluss gekommen, dass das doch nicht so schwer ist vegan zu leben als ich dachte, da es viel Ersatz für Käse, Sahne etc. gibt :)
      Vegetarierin bzw. Veganerin bin ich aus ethischen Gründen geworden und fühle mich auch sehr wohl so zu leben :)
      lg Dani

      Löschen