Donnerstag, 23. März 2017

the blouse






Wer von euch Hübschen treibt eigentlich Sport? Also ich bin ja eigentlich der totale Sportmuffel, aber seit einigen Tagen versuche ich mich mal im Sporteln und mache so ca. 10-15 Minuten Sport pro Tag (Hört sich nicht viel an, ist für mich aber seeeehr viel 😁). Ich möchte mich einfach ein bisschen fit halten und Muskeln aufbauen, denn ich werde ja auch nicht jünger und ich möchte meinen Körper einfach was Gutes tun. Leider fällt es mir extrem schwer Tag für Tag meinen inneren Schweinehund zu überwinden, denn Sport habe ich in meinem Leben noch nie getrieben, außer in der Schule. Da ich nie zunehmen konnte war da auch nie ein Grund mich in einen Sportstudio abzurackern und auf keinen Fall wollte ich jemals noch schlanker werden, da ich auch schon so genug wegen schlanken Figur gemobbt wurde. Doch vor einiger Zeit ein kleiner Schock... Ich habe nicht mehr in eine meiner Jeans gepasst... Der Reisverschluss ließ sich einfach nicht mehr schließen, geschweige denn der Knopf. Mit etwas Gewalt und Hilfe von Ricardo habe ich es dann doch noch in die Hose gepasst, aber trotzdem war ich etwas überrascht ... und das nicht auf die positive Weise. In all den Jahren habe ich versucht zuzunehmen, habe Shakes und Powerriegel zu mir genommen, die mir dabei helfen sollten und nichts hat geklappt. Und jetzt, wo ich doch eigentlich zufrieden mit meiner schlanken Figur bin, nehme ich zu. Nichts mehr mit so viel und so oft essen wie man will?! Natürlich bin ich jetzt immer noch sehr schlank, aber trotzdem möchte ich diese Figur behalten und deswegen muss ich jetzt etwas Sport treiben und auch ein bisschen weniger Fettiges essen. Während mich das jetzt schon ankotzt, ist Ricardo recht zufrieden damit, denn für ihn bedeutet diese Umstellung bei mir auch bei ihn eine bessere (fettfreie) Ernährung und außerdem kann er mit mir zusammen sporteln und mir zeigen wie das überhaupt so funktioniert, denn ich bekomme nich mal richtige Kniebeuge hin 😃. 

Habt ihr vielleicht irgendwelche hilfreichen Tipps den inneren Schweinehund zu überwinden und am Ball zu bleiben?






































Ich hoffe euch hat dieser Post gefallen und wünsche euch noch einen schönen Abend.




À bientôt!



petite fabéli







Kommentare: