Dienstag, 13. Januar 2015

I Love Animals






Bonjour meine Lieben,
wie ihr ja bereits wisst bin ich Veganerin und bin dies aber nicht aus
gesundheitlichen Gründen oder weil ich abnehmen will,
sondern aus ethischen Gründen.

Kein Tier sollte in irgendeiner Art und Weise leiden,
damit ich was zu Essen auf dem Tisch habe,
um trendige Kleidung zu tragen oder um sinnlos Medikamente 
oder Kosmetik-Beautyprodukte zu testen!

Wie wurde ich zur Veganerin?
Schon als Kind hatte ich eine Phase, in der ich kein Fleisch mehr essen wollte,
da ich darüber nachdachte wo das Fleisch eigentlich her kommt 
und Tiere dafür sterben, die Tiere, die ich eigentlich liebe.....
Doch schon nach kurzer Zeit habe ich wieder Fleisch gegessen...

Warum?
Eigentlich weiß ich das auch nicht so genau...
Wahrscheinlich, weil meine ganze Familie Fleisch isst 
und es im jungen Alter nicht so leicht ist seinen eigenen Weg zu gehen, 
was die Ernährung angeht.

In der Zeit, in der ich meine Ausbildung als Restaurantfachfrau machte,
fing ich mich doch wieder an zu hinterfragen, 
ob ich es richtig finde Fleisch zu essen...
Die Fragen häuften sich und im Internet fand ich Antworten....
Wo kommt das Fleisch her? 
Wie werden die Tiere gehalten und geschlachtet? usw. ......

Eines Tages saß ich am Frühstückstisch mit meiner Arbeitskollegin (in der Pause)
und habe zu ihr gesagt, dass ich eigentlich gar kein Fleisch brauche 
und es auch nicht mehr essen möchte....

Von diesen Tag an war ich also Vegetarierin.
Da ich noch nie so der große Fleischesser war hat es mir überhaupt nicht gefehlt
und ich fühlte mich schon viel wohler in meiner Haut.
Ich lernte in dieser Zeit erst richtig zu kochen 
und merkte wie viel Spaß es mir eigentlich macht.
Die Suche nach neuen Gerichten (ohne Fleisch) war interessant 
und zeigte mir
nochmal ganz deutlich wie einfach es ist ohne Fleisch zu leben.
Auch körperlich merkte ich keinen Unterschied.

Nachdem mein Freund (Ricardo) auch zum Vegetarier wurde,
(Ich habe ihn nicht gezwungen oder ermutigt...
er hat nur gemerkt, dass er es auch nicht im leben braucht 
und es leckere Gerichte ohne Fleisch gibt)
haben wir uns beide mehr und mehr mit diesen Thema beschäftigt...
Berichte wurden gelesen, Dokus und Bilder wurden sich angeguckt.....

Die Augen wurden uns geöffnet und der Wille vollkommen vegan zu leben war nun da.
Natürlich ging das nicht von einen Tag auf den Anderen,
denn nun hieß es wieder sich informieren....
Wo sind überall Milchprodukte drin? 
Welche Kosmetik benutze ich ab jetzt?
Welche Firmen machen Tierversuche? usw. ......

Aber nachdem man wusste was geht und was nicht geht,
war es überhaupt kein Problem mehr.
Heute weiß ich nach welchen Produkten ich greifen kann 
und zu welchen nicht.
Vegan lebe ich jetzt über ein Jahr und habe mich nie besser gefühlt
und vermisse nichts!
Das einzige was mich stört sind die Menschen,
die es nicht akzeptieren wollen, dass ich vegan lebe.....
Ich weiß gar nicht wie oft ich mich schon für mein veganes Leben rechtfertigen musste..
Meiner Meinung nach schon zu oft....
Ich versuche es sogar jetzt schon zu vermeiden,
dass Leute merken, dass ich vegan lebe,
denn jedes Mal bekomme ich die selben Sätze zu hören....
"Was isst du denn überhaupt?"
"Also isst du nur Salat?"
"Wie kann man denn auf Fleisch verzichten?"
"Kein Wunder, dass du so dünn bist!"
"Also ich werde nie auf Fleisch verzichten, dazu schmeckt es mir zu gut!"
"Aber warum kaufst du dann bei Primark und H&M?"
"Also mir wäre das alles viel zu anstrengend auf alles zu achten!"

Und dies sind nur einige der beliebtesten Sprüche.....

Das Lustige ist immer, dass Menschen, die vegan leben immer so hingestellt
werden, als würden sie jeden Fleischesser usw. bekehren wollen,
dabei ist es genau andersherum.

Natürlich sind nicht alle Menschen so und ich möchte auch niemanden angreifen,
wollte ich auch nie (auch wenn viele so denken).
Ich will einfach so leben wie ich mich wohl fühle.
Ich renn ja auch nicht am Alexanderplatz rum und frage jeden:
"Wieso essen sie jetzt eine Bratwurst?".

Es ist nun mal so, dass jeder anders denkt.
Natürlich wäre es für mich (und bestimmt auch viele andere) schön,
wenn sich einiges ändern würde
aber das muss jeder für sich selbst entscheiden.


Zum Schluss möchte ich nochmal ganz deutlich sagen.
dass ich niemanden angreifen möchte!
Das ist mein Blog auf dem ich meine Gedanken gerne mit anderen teile
und ich musste mir das Alles einfach mal von der Seele schreiben :)












Ich hoffe euch hat der Post gefallen und wünsche euch noch einen schönen Abend.




À bientôt!





petite fabéli








Kommentare:

  1. Ich finde du hast eine gute Entscheidung getroffen dich vegan zu ernähren. Allerdings (ich ernähre mich nicht vegan, hatte aber auch mal so eine Phase) wissen viele nicht was vegan bedeutet.
    Beispielsweise hat die Bahn Bremsen die aus Schweineknochen bestehen. (wusstest du das?)
    Ich will jetzt aber nicht vorurteilen! :)
    und übrigens sind das echt tolle Bilder! :D

    Liebe Grüße:
    http://neonkrieger.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh wirklich? Nein das wusste ich nicht.....Man lernt nie aus ^^

      Liebe Grüße
      petite fabéli

      Löschen
  2. ganz ganz toller post! daumen hoch!
    ich bin veggie und auch wenn ich nicht vegan lebe, kann ich nachempfinden was du meinst. die ganzen sprüche, die du aufgezählt hast, machen mich einfach nur wütend. am schlimmsten finde ich es, wenn jemand, der bereits etwas gutes tut (nämlich z.B. vegan zu leben), verurteilt wird, dass er ja dann auch das und das und das nicht machen dürfte!! -.- so ein bullshit.

    toll finde ich auch, dass dein freund "mitgezogen" ist. mein freund isst zwar, seit dem ich veggie bin, auch vieeel weniger fleisch aber komplett ohne fleisch könnte er auch nicht. aber ich rede da auch nicht auf ihn ein, es ist sein leben!

    schade ist, dass nicht jeder akzeptiert, dass man anders leben möchte und tiere respektiert und gerade die dümmsten menschen hacken am meisten auf anderen herum, anstatt ihren verbohrten horizont mal etwas zu erweitern!

    boah und ich brauch das fuck tradition shirt! wollte mir schon ewig mal eins von peta holen aber nie hat mir eins so recht zugesagt! das shirt ist aber der hammer ♥ und steht dir sehr gut ;)

    liebste grüße,
    maze von annosarusrex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für diesen tollen Kommentar <3

      Ohja das stimmt, wenn man etwas Gutes tut dann versuchen viele Menschen meist einen einzureden, dass mein kein guter Mensch ist nur weil man vegan lebt.....Dabei behauptet man ja auch nie immer alles richtig zu machen und ein perfekter Mensch zu sein....
      Wahrscheinlich ist es wirklich Unwissenheit oder solche Leute versuchen ihr eigenes Ego aufzupolieren, indem sie Fehler bei Leuten suchen, die was gutes tun....

      Achja das Shirt ist aus der Männerabteilung.....Ich mag es eher lockerer :)

      Liebe Grüße <3
      petite fabéli

      Löschen