Sonntag, 21. September 2014

MY VEGAN FOOD DIARY 12









Bonjour meine Lieben,
heute gibt es mal wieder mein "vegan food diary".


Seit ca. einen Monat gehe ich ja nun wieder zur Schule und ich muss sagen....
Es ist echt nicht leicht die Schule und meinen Blog unter einen Hut zu bekommen.
Ich will natürlich jetzt nicht hier rumheulen, denn alles was ich mache, tue ich ja freiwillig und ich bin auch glücklich damit.
Leider interessiert es meine Lehrer so gar nicht, dass ich noch ein Privatleben habe
und vielleicht noch anderes zu tun habe, als den ganzen Tag Hausaufgaben zu machen.
(Ich weiß gar nicht wie meine Mitschüler das schaffen, die nebenbei auch noch arbeiten gehen....)
Was ich damit sagen will....Ich habe meinen Blog nicht so viel Aufmerksamkeit in der letzten Zeit gegeben, wie ich es gern getan hätte.
Ich es Blogeinträge zu schreiben, nur bin ich manchmal so mit der Schule beschäftigt, dass ich einfach keine Zeit für meinen Blog finde....
Genug geheult... Heute habe ich mich aber ein bisschen hingesetzt und ein paar Posts vorbereitet und den ersten bekommt ihr jetzt!




Vegane "Rinderrouladen" mit Kartoffeln & Rotkohl




Abends gab es dann noch 
eine heiße Schokolade und dazu vegane Kekse (von Kaufland "Black Magic").



Kartoffel-Möhren-Eintopf



Veganer Döner oder auch "Vöner" genannt
(Davon bekomme ich zur Zeit einfach nicht genug)



Pommes mit Ketchup & "Mayo"



Penne mit Tofu & Tomatensauce



Reis mit "Ofen"Kürbis & Kürbispürree



Penne-Gemüse-Pfanne




Ich hoffe euch hat dieser Post gefallen und wünsche euch noch einen schönen Sonntag.



À bientôt!




petite fabéli










Kommentare:

  1. Also das sieht ja wirklich alles köstlich aus - jetzt gehe ich hungrig ins Bett :D

    AntwortenLöschen