Montag, 16. November 2015

Was mich nervt....





Bonjour meine Lieben,
in den heutigen Post geht es um ein Thema, welches mich wütend 
und traurig zugleich macht....


Eines von vielen Themen um genau zu sein.
Es geht um Pelz, Leder, Wolle all die tierischen "Produkte", 
die für die Mode genutzt werden.

Wie normal und selbstverständlich es geworden ist 
sich für kurzlebige Mode den Tieren zu bedienen 
und somit Qualen, Leid, Tod unterstützen.

Ich mache zurzeit mein Abi und mir ist aufgefallen,
dass so viele Mädchen und Jungen wie noch nie an dieser Schule 
mit dicken Pelzkrägen und Boots mit Pelzbesatz rumlaufen.
Und ganz ehrlich, ich könnte kotzen wenn ich das sehe!
Mich macht diese Selbstverständlichkeit wütend,
mit der diese herzlosen/unwissenden Idioten
viele tote Kaninchen als Weste, tote Lämmer an den Füßen
oder Hund/Katze/Fuchs usw. an ihren Kapuzen tragen.

Meist hört man von solch Leuten, dass ihnen die Tiere zwar leidtun,
aber Pelz sei einfach zu schön und Kunstpelz sieht billig aus.
Andere wiederum machen keinen Hehl daraus,
dass es ihnen egal ist, dass Tiere leiden und qualvoll getötet werden....

Sprachlos....

Sind wir wirklich in einer so ekelhaften Konsumgesellschaft gelandet,
in der nur noch an das Hier und Jetzt gedacht wird?
In einer Gesellschaft in der es nur noch um einen selbst geht?
Mir scheint es zumindest so, denn anders kann ich mir das nicht mehr erklären.

Wenn Menschen schon sagen, dass ihnen egal sei was aus ihren Kindern, Enkelkindern,
Urenkelkindern wird.
"Nutella schmeckt nun mal gut, dafür kann also auch der Regenwald abgeholzt werden."
Bitte?!

Ich bin nicht perfekt und mache vieles falsch,
wenn es darum geht nachhaltig zu handeln und einzukaufen,
jedoch weiß ich, dass es schon reicht kleine Schritte zu gehen,
sich dem bewusst werden was man mit seinen Handlungen anderen antut...
Natur, Tiere, Menschen .. Zukunft...

Meine Kernaussage sollte eigentlich sein,
dass ich diese dummen/ignoraten Pelzträger hasse
und dieser Trend echt ein Ende nehmen muss,
aber irgendwie habe ich mich wieder so in Rage geschrieben,
dass wir bei der Zukunft der Erde gelandet sind ;)

Ich bin der Meinung, wenn Pelz dann Kunstpelz.
Viele Veganer sagen jetzt bestimmt, dass man Pelz damit immer noch verherrlicht,
aber ich bin der Ansicht, dass jemand der Echtpelz tragen möchte
diesen auch kauft und trägt, ob es nun guten Kunstpelz gibt oder nicht.

Ich zum Beispiel trage gerne Kunstpelz,
würde aber niemals zulassen, dass ein Tier für mich leiden oder sterben muss.

Auch wenn die großen Fashionblogger und Youtuber einen heutzutage vorleben
es sei ok Echtpelz zu tragen, sage ich nein! 
Nein es ist nicht ok und ich verstehe nicht wie so stark
beeinflussende Menschen dort nicht mal ihr Gehrin einschalten
und daran denken, dass sie viele Follower haben, für die sie Vorbilder sind.

Es ist weder cool/stylisch Echtpelz zu tragen,
noch mit einen "Coffee to go" Becher durch die Stadt zu eilen.
Kauft euch Kunstpelz oder lasst es ganz sein und kauft
euch einen Edelstahlbecher, der sieht genauso cool aus ;)




Ich hoffe euch hat dieser Post gefallen
und wünsche euch einen schönen Tag.




À bientôt!




petite fabéli







Kommentare:

  1. Jappjappjapp! Die letzten Tage auf dem Weg zur Arbeit war es krass auffällig. Habe gerade erst "Gift auf unserer Haut" gesehen und könnte diese ignoranten Menschen alle schütteln! Es tut dann gut zu lesen, dass andere es auch so erschüttert.

    Ganz liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dito, ich bin froh zu sehen, das auch noch andere so denken wie ich <3
      Habe echt das Gefühl, dass es immer normaler und angesehender wird Echtpelz zu tragen....
      Eine traurige Entwicklung....

      Liebe Grüße
      Dani

      Löschen