Montag, 21. September 2015

REZEPT // KÜRBIS-RISOTTO





Bonjour meine Lieben,
nach nicht all zu langen Überlegungen
habe ich mir gedacht heute noch ein veganes Rezept hochzuladen...

Was passt denn jetzt besser in diese Jahreszeit,
als ein Gericht mit Kürbis? Richtig.... garkeins!

Deswegen gibt es heute das Rezept für mein Kürbis-Risotto....

Was ihr braucht:

- Risottoreis ca. 350 g (ich nehme immer Milchreis) 

- Ein ganzen Hokkaidokürbis

- Gemüsebrühe

- Zwei Lauchzwiebeln

- Agavendicksaft

- Öl (ich habe Rapsöl genommen)

- Ein Schuss veganes Sojasahne (wenn gewollt, kein muss)





Der erste Schritt ist die Vorbereitung:

-Hokkaido waschen; -Oberes und unteres Ende vom Kürbis abschneiden;
-Kürbis aufschneiden und mit einen EL aushüllen,
-Den Kürbis (mit Schale) in kleine Würfel schneiden

- Lauchzwiebeln kleinschneiden

-Risottoreis abspülen


Gemüsebrühe soweit vorbereiten (ich nutze hier einfach fertige Brühe)
und zum kochen bringen.
2 EL Öl in einen großen Topf erhitzen.
Den Risottoreis hinzugeben und unter ständigem Rühren glasig werden lassen.
Ca. zwei Kellen Gemüsebrühe hinzugeben und bei mittlerer Hitze rühren.

Nebenbei einen weiteren Topf, mit 4 EL Öl erhitzen
und den kleingeschnittenen Kürbis hinzugeben.
Den Kürbis etwas anbraten lassen und dann bei mittlerer Hitze
ca. 5 EL Agavendicksaft hinzugeben.
Gut verrühren und nach ca. 3 Minuten etwas Wasser aufkippen (ein Glas Wasser).
Deckel drauf und warten bis der Kürbis weich ist.

Nebenbei unter rühren dem Risotto Brühe hinzukippen.
(Nun wie bei normalen Risotto : rühren, Brühe hinzugeben usw.)

Wenn der Kürbis fertig ist (Was relativ schnell geht)
die übriggebliebene Flüssigkeit, aus dem "Kürbistopf", dem Risotto hinzugeben
und den Kürbis erstmal, in seinem Topf, zur Seite stellen.

Die Lauchzwiebeln zu dem Risotto geben
und das Gaze weiterhin bei mittlerer HItze kochen lassen,
bis das Risotto fertig ist.

Den Herd ausstellen und einen Schuss Sojasahne 
und die Kürbiswürfel hinzugeben.

Abschmecken ob genug Salz drinnen ist,
Fertig!




Ich hoffe, dass euch dieser Post gefallen hat
und wünsche euch noch einen schönen Tag.




À bientôt!




petite fabéli







Kommentare:

  1. Wie lecker das aussieht! Da bekommt man ja gleich Lust drauf! Wird unbedingt ausprobiert <3 Danke für das leckere Rezept :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kein Problem, ich hoffe es schmeckt dir :)

      Liebe Grüße
      Dani

      Löschen
  2. great recipe...thank you for sharing.

    http://modaodaradosti.blogspot.ba/

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe Risotto. Und Kürbis. Also die perfekte Kombination!

    Liebste Grüße ♥
    Mai von Sparkle & Sand

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, kann man echt öfters essen :)

      Liebe Grüße
      Dani

      Löschen
  4. mhh, sieht lecker aus. ich liebe butternut kürbis, daraus kann man tolle suppe machen :)))
    liebste grüße,
    maze

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja Butternutkürbis ist auch sehr lecker <3

      Liebe Grüße
      Dani

      Löschen
  5. Sieht super lecker aus! Werde ich die Tage mal ausprobieren :-)!

    xx Katrin, http://k-kingsbridge.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr zu lesen ... Ich hoffe es mundet auch :)

      Liebe Grüße
      Dani

      Löschen
  6. Sieht super aus, direkt mal abgespeichert das Rezept :)
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui, na da hoffe ich doch, dass es dir auch schmecken wird, wenn du es mal kochst <3

      Liebe Grüße
      Dani

      Löschen