Sonntag, 9. August 2015

MY VEGAN FOOD DIARY 44








Kalte Gurkensuppe
(Das Rezept habe ich im Weltveganmagazin gefunden)




Vegane Spaghetti Bolognese
mit selbstgemachten Parmesan
(Der Parmesan hat eigentlich nach gar nichts geschmeckt,
deswegen werde ich auch kein Rezept davon veröffentlichen)






Selbstgemachte Kartoffelspalten
mit Ketchup und selbstgemachter veganer Mayonnaise







Soja-Blaubeerenjoghurt (Alpro) mit frischen Blaubeeren,
Kokosraspeln, Chiasamen und Leinsamen







Kartoffeln mit Rokohl, veganen Bouletten (Kaufland)
und dunkler Sauce






Reis mit einer Kokos-Currysauce und Gemüse




Brötchen mit selbstgemachten Avocadoaustrich
und dazu frische Blaubeeren und Kaffee






Ich hoffe euch hat dieser Post gefallen
und wünsche euch noch einen schönen Abend.




À bientôt!




petite fabéli









Kommentare:

  1. Das sieht alles so lecker aus. Ich versuche momentan auch komplett vegan zu werden, aber ab und an finde ich es noch recht schwer. Dein Post ist aber eine tolle Inspiration! Da soll nochmal jemand sagen Veganer essen nur Salat !!!!

    Liebst,Lisa<3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Am Anfang war es für mich auch echt schwer mich umzustellen und für alles einen veganen Ersatz zu finden aber als ich erstmal wusste wo und was ich kaufen kann war es kein Problem mehr. Ich bin mir sicher, dass du das auch hinbekommst und freue mich echt, dass du es versuchst und du in mir dafür eine Inspiration siehst ... Denn genau mit meinen Food- Posts möchte ich erreichen, dass man siehst wie einfach und lecker veganes kochen ist ... Danke für dein lieben Kommentar, er bedeutet mir viel <3

      Liebe Grüße
      Dani

      Löschen