Sonntag, 22. März 2015

Veganer Nudelauflauf // REZEPT






Bonjour meine Lieben,
auf meinen Instagram-Profil und auch hier gab es einige Nachfragen,
nach meinen Rezept für den veganen Auflauf.
Hat zwar etwas gedauert aber ich habe es endlich geschafft
und nun gibt es das Rezept, zum Nachmachen, für euch!

Zunächst die Zutaten:




- Als erstes gesalzenes Wasser zum Kochen bringen.

-  In dieser Zeit den Brokkoli in kleine Röschen schneiden.

- Die Nudeln in das kochende Wasser geben 
und auch der Brokkoli kann in den gleichen Topf und mitkochen
(Ihr könnt den Brokkoli natürlich auch in einen extra Topf kochen).




- Nun habt ihr Zeit und könnt den Knoblauch und die Zwiebel kleinschneiden.
(Den geschnittenen Knoblauch "halbieren")




- Jetzt nehmt ihr einen neuen (kleinen) Topf
und bringt in diesen 4 EL Margarine zum schmelzen.




- Wenn die Margarine anfängt zu köcheln,
könnt ihr nun 260 ml Sojamilch hinzugeben und mit einen Schneebesen einrühren.






- Den Topf mit der geschmolzenen Margarine und der Sojamilch von der Kochstelle nehmen ( den Herd anlassen) und 7EL Hefeflocken, 5 EL Mehl,
1 TL Senf, 1TL Salz und die Hälfte der geschnittenen Knoblauchzehe unterrühren.
Das ganze unter rühren nochmal kurz aufkochen lassen
 und dann von der Herdplatte nehmen.

- Wenn die Nudeln und der Brokkoli nun fertig gekocht sind,
könnt ihr sie schon einmal in eine Auflaufform geben.



- Jetzt nehmt ihr einen weiteren Topf
(oder einfach den Topf, wo die Nudeln gekocht hatten)
und lasst 2 EL Margarine schmelzen
und wenn die richtig flüssig ist und kocht,
gebt ihr die kleingeschnittene Zwiebel hinzu 
und wartet bis diese eine goldbraune Farbe annimmt.

- Den Knoblauch dazugeben.
- 2 große EL Mehl hinzugeben und mit einen Schneebesen unterrühren.








- Nun nach und nach Wasser hinzugeben 
und das macht ihr so lange, bis die Sauce eurer Meinung nach fertig ist.




- Die Sauce mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.

- Dann die Sauce in die Auflaufform geben.






- Den veganen Schmelzkäse über die Nudeln und den Brokkoli verteilen.








- Der Auflauf kommt nun in den vorgeheizten Ofen.
- Dort lasse ich ihn meisten bei Oberhitze 20 Minuten backen.

Fertig!













Ich hoffe euch hat dieser Post gefallen und wünsche euch noch einen schönen Sonntag.



À bientôt!




petite fabéli








Kommentare:

  1. Oh mein Gott! Es sieht so lecker aus. Ich muss es unbedingt ausprobieren!
    Ich schätze ich kann die Sojamilch auch gegen normale Milch tauschen oder? Ich reagiere leider allergisch auf alle Sojaprodukte.
    Ganz liebe Grüße
    Lisa :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Lisa,
      ich denke mal schon, dass es auch mit normaler Milch geht :)

      Liebe Grüße
      petite fabéli

      Löschen
    2. Es gibt andere pflanzliche Milchen, wie Hafer-, und Reismilch, eine Kuhmilch bei einem veganen Rezept zu nehmen, halte ich für einen Fauxpas!

      Löschen
  2. Ich probiere gerade deinen Auflauf aus und stelle fest, dass du nicht geschrieben hast, auf wie viel Grad der Ofen eingestellt werden soll, oder finde ich das nur nicht? ^^ bisher sieht es jedenfalls lecker in meiner Küche aus, gutes Rezept ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh man tut mir leid, dass ich jetzt erst antworte...Ich hoffe dir ist der Auflauf trotzdem noch gelungen ?!
      Also ich stelle den Auflauf immer auf die höchste Stufe und mache die Oberhitze an, damit der Käse schnell Farbe bekommt und dann nehme ich den Auflauf raus, da die Nudeln ja schon vorgekocht sind <3

      Liebe Grüße
      petite fabéli

      Löschen
    2. Ja, alles gut ;) war super lecker!

      Löschen