Freitag, 6. Februar 2015

Vegane Burgersauce // Rezept






Bonjour meine Lieben,
heute gibt es ein leckeres, veganes Saucenrezept für Burger!

Eigentlich nehme ich für meine veganen Burger nur Ketchup und Senf

aber nachdem Ricardo von einer Burgersauce (aus einer Fastfoodkette) von früher geschwärmt hatte,
 habe ich mal ein bisschen gegoogelt und einige Rezepte gefunden,
die meinen genau wie diese Sauce zu schmecken.

Natürlich ist es kein Problem für alles eine vegane Alternative zu finden
und deswegen ging es auch schon am nächsten Tag los.

Nachdem ich die Sauce zusammen gemixt hatte,
waren wir so begeistert, dass ich mir dachte einen Post darüber zu schreiben.

Damit ihr die Sauce ganz einfach nachmachen könnt,
kommen zuerst die Zutaten für euch:




Ich empfehle euch einen Stabmixer zu nutzen, denn so geht es am Einfachsten,
geht aber bestimmt auch mit einen Schneebesen.

- Als erstes die Gurken, die Zwiebel und den Knoblauch kleinschneiden.

- Dann den Senf, das Essig, das Öl, Salz, Pfeffer, Zucker, die Gurken, den Knoblauch
und die Zwiebel, in einen Gefäß, pürieren.


- In einer passenden Schüssel/Schale gebt ihr nun die vegane Mayonnaise hinein.

- Das Pürierte fügt ihr nun zu der Mayonnaise hinzu
und verrührt das Ganze mit einen Schneebesen/Löffel.


Nun noch einmal abschmecken ob es gut gewürzt ist 
(Ich habe z.B. noch etwas Gurkenwasser hineingerührt)
und fertig ist die leckere, vegane Burgersauce!








Bei uns gab es dann auch noch, als Pommesersatz, Süßkartoffel(Fries) dazu.





Ich hoffe euch hat dieser Post gefallen und wünsche euch noch einen schönen Tag.



Bon Appétit!



À bientôt!



petite fabéli





Kommentare:

  1. Sieht sehr lecker aus, werde ich bestimmt nachmachen!
    Ich bin zwar keine Veganerin, aber Pescetarierin :)

    Liebe Grüße, Shopaholicc

    www.shopaholiccsdreamworld.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube diese Sauce schmeckt jeden :)

      Liebe Grüße
      petite fabéli

      Löschen
  2. wow, total lecker!!! das werde ich definitiv mal ausprobieren :)
    danke für das tolle rezept ♥
    liebste grüße,
    maze

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du kannst ja dann mal schreiben, wie sie dir geschmeckt hat :)

      Liebe Grüße
      petite fabéli

      Löschen
  3. Das klingt aber sehr lecker! Ich rühre mir auch meistens irgendwelche netten Saucen an - ganz verliebt war ich ja in die Currysauce in der Sportsbar bei uns neben der Uni - leider hat der neue Besitzer auch die Karte etwas abgeändert und die Sauce gestrichen. Aber mit der als Grundlage könnte ich sie vielleicht selbst anmischen :D
    Liebe Grüße
    Romy

    ***
    Freue mich immer über Besuch:
    leichtlebig.wordpress.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kenne ich.
      Ich rühre mir auch immer Saucen zusammen und gucke was daraus wird :)

      Liebe Grüße
      petite fabéli

      Löschen